Ziel

Staatlich geprüfte Gestalterin/ Staatlich geprüfter Gestalter für Blumenkunst

Durch den Besuch der Staatlichen Fachschule für Blumenkunst Weihenstephan sollen die Absolventen befähigt werden, als Fachkräfte Leitungs- und Führungsaufgaben, verbunden mit der Kompetenz für Gestaltung und Betriebswirtschaft, zu übernehmen.

Entsprechend den wachsenden Erfordernissen der beruflichen Praxis wird eine auf Kreativität und Anwendung von Fachwissen aufbauende Fähigkeit zur Innovation, zur selbstständigen Organisation und zum angemessenen wirtschaftlichen Handeln geschult. Diese Fähigkeiten werden in Bezug auf die Beschaffung, Aufbereitung und Weitergabe von Informationen, Daten und bildlichen Darstellungen durch die Verwendung geeigneter Software unterstützt.

Die Förderung der sozialen Kompetenz im Zusammenhang mit Führungsaufgaben und Teamwork ist ebenfalls von großer Bedeutung.

Ein ethisch begründeter gestalterisch-handwerklicher Umgang mit Pflanzlichem bildet den geistigen Kern der 'Weihenstephaner Lehre'. Sie beinhaltet die Achtung und den Respekt vor der Pflanze als Lebewesen und ihrer Eigenart.

Oberste Bildungsziele des Unterrichts und der Lehrveranstaltungen sind die Entwicklung der Persönlichkeit und die Vermittlung von Fach- und Schlüsselqualifikationen. Problemlösungsfähigkeit mit einem hohen Grad an Selbstständigkeit, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sind dabei vorrangig.